Der neunte Almtag (20.07.2013)

Die heiße Witterung macht mir langsam doch zu schaffen. Der Körper des AlmEbi fängt an zu schwächeln. Aber die Zielgerade ist in Sicht und morgen Abend liege ich bestimmt in der Badewanne gefüllt mit kühlem Wasser.

The Alligators sorgten für die richtige Tanzstimung

Tanzstimung auf der Alm

Die „Alligators“ waren gestern stimmungsmäßig wieder eine sichere Bank. Man hatte den Eindruck, der ganze Berg ist eine einzige Tanzfläche.

Kurz vor Mitternacht brachten mir die Buben von der „Strauße 09 Schiffweiler“ noch ihren Kerwestrauß, den wir an der Veranda meiner kleinen Hütte anbrachten.  Wenn ich ihn am Sonntag zur Schiffweiler Kirmes zurückbringe, bekomme ich ein Bier, so ihr Angebot.  Ich befürchte, da muss ich passen. Nach dem Almabtrieb noch ein Kirmesbesuch gäbe mir den Rest.

Video vom Frühstück mit dem Intendanten

Video vom Frühstück mit dem Intendanten

Gefrühstückt habe ich heute mit unserem Intendanten Prof. Thomas Kleist mit Gattin Ingrid und dem Präsidenten des saarländischen Städte- und Gemeindetages Alfons Lauer, der mit der Viezkönigin Sabrina I. auf dem Motorrad anreiste. Rührei mit Lyoner gabs nicht nur für den AlmEbi, sondern für unsere gesamte Technik-Crew, die schon am frühen Morgen anwesend war. Daneben leckere Erdbeermarmelade und verschiedene Wildspezialitäten. Das Frühstücksbüfett war so reichhaltig, dass ich sogar mit den ersten Hüttenbesuchern noch etwas essen konnte. Wie gut, dass es hier in luftiger Höhe keine Waage gibt…

Heute Abend startet die letzte AlmParty mit den“ barmherzigen Plateausohlen“. Ein Abend mit Mitsinggarantie. Wer mitfeiern möchte, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Ich warte auf Euch!

Holdrio,
Euer AlmEbi

 

Die heiße Witterung macht mir langsam doch zu schaffen. Der Körper des AlmEbi fängt an zu schwächeln. Aber die Zielgerade ist in Sicht und morgen Abend liege ich bestimmt in der Badewanne gefüllt mit kühlem Wasser.

Die „Alligators“ waren gestern stimmungsmäßig wieder eine sichere Bank. Man hatte den Eindruck, der ganze Berg ist eine einzige Tanzfläche. Kurz vor Mitternacht brachten mir die Buben von der „Strauße 09 Schiffweiler“ noch ihren Kerwestrauß, den wir an der Veranda meiner kleinen Hütte anbrachten.  Wenn ich ihn am Sonntag zur Schiffweiler Kirmes zurückbringe, bekomme ich ein Bier, so ihr Angebot.  Ich befürchte, da muss ich passen. Nach dem Almabtrieb noch ein Kirmesbesuch gäbe mir den Rest.

Gefrühstückt habe ich heute mit unserem Intendanten Prof. Thomas Kleist mit Gattin Ingrid und dem Präsidenten des saarländischen Städte- und Gemeindetages Alfons Lauer, der mit der Viezkönigin Sabrina I. auf dem Motorrad anreiste. Rührei mit Lyoner gabs nicht nur für den AlmEbi, sondern für unsere gesamte Technik-Crew, die schon am frühen Morgen anwesend war. Daneben leckere Erdbeermarmelade und verschiedene Wildspezialitäten. Das Frühstücksbüfett war so reichhaltig, dass ich sogar mit den ersten Hüttenbesuchern noch etwas essen konnte. Wie gut, dass es hier in luftiger Höhe keine Waage gibt…

Heute Abend startet die letzte AlmParty mit den“ barmherzigen Plateausohlen“. Ein Abend mit Mitsinggarantie. Wer mitfeiern möchte, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Ich warte auf Euch!

Holdrio,
Euer AlmEbi

 

The Alligators sorgten für die richtige Tanzstimung

The Alligators sorgten für die richtige Tanzstimung

gefüllt mit kühlem Wasser.

Die „Alligators“ waren gestern stimmungsmäßig wieder eine sichere Bank. Man hatte den Eindruck, der ganze Berg ist eine einzige Tanzfläche. Kurz vor Mitternacht brachten mir die Buben von der „Strauße 09 Schiffweiler“ noch ihren Kerwestrauß, den wir an der Veranda meiner kleinen Hütte anbrachten.  Wenn ich ihn am Sonntag zur Schiffweiler Kirmes zurückbringe, bekomme ich ein Bier, so ihr Angebot.  Ich befürchte, da muss ich passen. Nach dem Almabtrieb noch ein Kirmesbesuch gäbe mir den Rest.

Gefrühstückt habe ich heute mit unserem Intendanten Prof. Thomas Kleist mit Gattin Ingrid und dem Präsidenten des saarländischen Städte- und Gemeindetages Alfons Lauer, der mit der Viezkönigin Sabrina I. auf dem Motorrad anreiste. Rührei mit Lyoner gabs nicht nur für den AlmEbi, sondern für unsere gesamte Technik-Crew, die schon am frühen Morgen anwesend war. Daneben leckere Erdbeermarmelade und verschiedene Wildspezialitäten. Das Frühstücksbüfett war so reichhaltig, dass ich sogar mit den ersten Hüttenbesuchern noch etwas essen konnte. Wie gut, dass es hier in luftiger Höhe keine Waage gibt…

Heute Abend startet die letzte AlmParty mit den“ barmherzigen Plateausohlen“. Ein Abend mit Mitsinggarantie. Wer mitfeiern möchte, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Ich warte auf Euch!

Holdrio,
Euer AlmEbi

 

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.