Der 3. Almtag

Der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn (Foto: Timo Meyer)

Der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn (Foto: Timo Meyer)

Der 3. Almtag war sonnig, feucht und fröhlich. Bis 14.00 Uhr schien die Sonne, der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn absolvierte ein tolles Frühschoppen-Konzert und der Platz vor der Bühne war sehr gut besetzt. Leider fing es gegen 14.00 Uhr an zu regnen und dies hielt bis 20.oo Uhr an. Da war die SommerAlm natürlich wie leer gefegt, denn die Besucher strömten zurück ins Tal. Für mich Gelegenheit mal etwas durch zu atmen und mit ein paar Freunden in meiner Luxus-Hütte einen echten Röteli (Schweizer Likör) zu trinken. Wenn der Regen auf die Hütte prasselt, fehlt nur noch ein offener Kamin für die Hüttenromantik. Mittlerweile zieren auch neue Gardinen meine Hütte, Patrick Michels (Dekorateur aus Schiffweiler) hat auch in diesem Jahr wieder die Nähmaschine angeschmissen, damit der AlmEbi abends ohne neugierige Blicke durchs Fenster seinen alpinen Körper zur Ruhe betten kann.

Eines der Lamas vom Neunkircher Zoo (Foto: Timo Meyer)

Eines der Lamas vom Neunkircher Zoo (Foto: Timo Meyer)

Viel Spaß macht es mir immer, wenn ich die Lamas mit Zoodirektor Norbert Fritisch übers Gelände laufen sehe und Maltiz mit ihren Eseln zum Eseltrekking unterwegs sind, für Kinder ein ganz besonderer Spaß. Leider hat ein Almhütten-Auto, das mir eine bayerische Automobilmarke zur Verfügung stellt, einen kleinen Schaden erlitten: Bei der Fahrt auf dem Berg muss sich die Erde irgendwie plötzlich aufgetan haben, denn mit einem dicken Rums setzte das Fahrzeug auf und die Stoßstange ist jetzt etwas schief. Vielleicht kann ich den Schaden ja als Bergbauschaden abrechnen 😉 denn im letzten Jahr war das Loch noch nicht da. Trotzdem ist mein Auto noch voll funktionstüchtig, ein Hoch auf die moderne Automobil-Technik!

Oliver Klein erklärte mir heute morgen beim Frühstück, dass man die Wetterverhältnisse auch an den Kondensstreifen von Flugzeugen vorher sehen kann, angeblich sollen die Flieger, die in Ensheim starten, um nach Mallorca und Gran Ganaria zu fliegen, ab sofort an der SR 3-SommerAlm vorbeifliegen. So kann auch ich das Wetter vorhersagen.

Heute kommen noch die Kollegen vom „aktuellen bericht“ und werden über die SommerAlm berichten. Und ganz besonders freue ich mich auf Pe Werner, die heute ab 20.00 Uhr live spielen wird! Jetzt muss ich noch schnell meine Hütte durchsaugen, heute ist Hausputz und dann freue ich mich auf einen sonnigen vierten Almhütten-Tag.

Holdrio

Euer AlmEbi

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.